Van de internationale media

Elite marathoners could run sub 2hrs say scientists

220 triathlon 1 year 5 months ago
Researchers from the University of Colorado Boulder believe elite runners could shave up to four and a half minutes off the present marathon world record

Die wichtigsten Technik-Übungen fürs Kraulschwimmen

Tritime 1 year 5 months ago
Wer schnell schwimmen möchte, muss gut im Wasser liegen und einen effizienten Armzug haben – sprich die Wasserlage und die Gleitphase trainieren. Wir haben Tipps für euch.    Es ist immer sehr schwierig, pauschal Übungen zu empfehlen, da jeder Athlet einen individuellen Kraul-Schwimmstil aufweist und natürlich auch jeder Sportler unterschiedliche Stärken und Schwächen beim Schwimmen hat. Einer der größten Faktor für eine gute Kraultechnik ist die Wasserlage. Mit ihr steht und fällt alles weitere, was an Über- oder Unterwasserphase optimiert wird. Die meisten Triathleten kämpfen damit, dass die Beine absinken. Das kann an der ausgeprägten Beinmuskulatur vom Radfahren oder Laufen liegen oder auch an einem verkürzten Hüftbeuger. Dieser resultiert oft aus einer Kombination von zu viel Sitzen (egal ob am Schreibtisch oder auf dem Fahrrad) und zu wenig Dehnen. Einige behelfen sich damit, dass im Training viel mit Pullbuoy geschwommen wird, da dieser den Beinen Auftrieb verschafft, doch im Wettkampf muss man auf diesen treuen Trainingspartner verzichten und nur das Wetter alleine bestimmt, ob das Schwimmen mit Neopren erlaubt ist oder nicht. Um von diesem Faktor unabhängig zu sein, empfiehlt es sich, im Training an der Wasserlage zu arbeiten. Mädels haben hier oft einen kleinen Vorteil, was die Wasserlage angeht, da Frauen normaler Weise naturbedingt einen höheren Körperfettanteil haben, was für mehr Auftrieb sorgt. Übungen für eine bessere Wasserlage Als erstes kann man an Land mit Körperstabilisationsübungen (Unterarmstütz, Seitstütz, …) eine gute Basis für die Wasserlage erarbeiten. Danach folgen Praxisübungen im Becken. Stufe 1: Leg dich ins Wasser und strecke die Arme nach vorne aus. Spanne jeden Muskel an inklusive gestreckten Zehenspitzen. Der Kopf befindet sich zwischen den Armen und schaut auf den Boden. Lehne dich leicht nach vorne, als wenn du „bergab“ Schwimmen wolltest. Als Erweiterung dieser Übung, stößt du dich vom Beckenrand ab, nimmst die geübte Haltung ein und gleitest soweit wie möglich. Stufe 2:  „Beinschlag ohne Brett“. Du stößt dich vom Beckenrand ab, nimmst die Haltung aus Stufe 1 ein und versuchst, nun ausschließlich mit Beinschlag vorwärts zu kommen. Denke dabei durchgehend daran, im Oberkörper die Spannung zu halten. Stufe 3: Die absolute Herausforderung in Sachen Körperspannung: Lege dich auf den Rücken ins Wasser und strecke die Arme über dem Kopf ins Wasser. Schiebe dich nun (mit den Füßen voran) vorwärts und indem du mit den Händen kleine propellerartige Bewegungen machst. Übungen für eine bessere Gleitphase beim Schwimmen Der zweite große Punkt beim Kraulschwimmen betrifft die Gleitphase – oft ist sie zu kurz. Die Gleitphase ist wichtig, um den Schub, den man mit dem einen Arm nach hinten erzeugt, auf dem anderen Arm „nutzen“ zu können und zu gleiten, während der Schub-Arm wieder nach vorne gebracht wird. Die Gleitphase ist außerdem wichtig, um während der Atmung Auftrieb über den nach vorne gestreckten Arm zu haben. Mit diesen Übungen kannst du am Gleiten arbeiten: Stufe 1: Starte mit normalem Kraulschwimmen und verharre dabei 1-2 Sekunden in der „Superman-Haltung“. Das bedeutet ein Arm ist nach vorne gestreckt in der Gleitphase, der andere Arm hat gerade die Druckphase nach hinten beendet. Zähle in Ruhe „einundzwanzig, zweiundzwanzig“  … bevor der hintere Arm seine gewohnte Bewegung nach vorne beendet. Führe jeden Zug mit dieser kurzen Pause durch. Die Beine arbeiten dabei ununterbrochen in einem lockeren gleichmäßigen Beinschlag. Stufe 2: Tippe beim Kraulschwimmen in der Rückholphase mit der Hand auf deine Schulter. Das Tippen ist das Signal für den anderen Arm, dass er die Gleitphase verlassen darf. Dies entspricht dem normalen Rhythmus beim Kraulschwimmen, abgesehen davon, dass die Hand an der Schulter vorbei zieht, ohne diese zu berühren. Stufe 3: Die Übung aus Stufe 2 wird erweitert, indem nach dem Tippen auf die Schulter die Hand zur Decke gestreckt wird, danach wieder auf die Schulter tippt und dann erst nach vorne gelegt wird. Der andere Arm darf natürlich erst beim zweiten Tipp die Gleitphase verlassen. Ich sage mir dabei durchgehend den Rhythmus „tipp-hoch-tipp-vor“ im Kopf vor. Viel Spaß im Wasser und beim Ausprobieren dieser Übungen.   Sandra Schlichenmaier hat das Schwimmen im Kinder-Schwimmkurs angefangen. Sie hatte so viel Spaß, dass ihre Eltern sie im Schwimmverein anmeldeten. Mit 4 Jahren nahm sie über 25 m Brust und Rücken an den ersten Vereinsmeisterschaften teil. Mit viel Fleiß und bis zu 10 Schwimmeinheiten pro Woche plus Krafttraining hat sie es zu den Dt. Meisterschaften gebracht. 2006 war ihr erfolgreichstes Jahr (4. Platz DM Staffel 4×200 m Freistil, 2. Platz Süddeutsche 400 m Freistil, 2. Bundesliga). Sandra schreibt auch für die TIME2TRI Knowlege Base.  Wer schnell schwimmen möchte, muss gut im Wasser liegen und einen effizienten Armzug haben – sprich die Wasserlage und die Gleitphase trainieren. Wir haben Tipps für euch.    Es ist immer sehr schwierig, pauschal Übungen zu empfehlen, da jeder Athlet einen individuellen Kraul-Schwimmstil aufweist und natürlich auch jeder Sportler unterschiedliche Stärken und Schwächen beim Schwimmen hat. Einer der größten Faktor für eine gute Kraultechnik ist die Wasserlage. Mit ihr steht und fällt alles weitere, was an Über- oder Unterwasserphase optimiert wird. Die meisten Triathleten kämpfen damit, dass die Beine absinken. Das kann an der ausgeprägten Beinmuskulatur vom Radfahren oder Laufen liegen oder auch an einem verkürzten Hüftbeuger. Dieser resultiert oft aus einer Kombination von zu viel Sitzen (egal ob am Schreibtisch oder auf dem Fahrrad) und zu wenig Dehnen. Einige behelfen sich damit, dass im Training viel mit Pullbuoy geschwommen wird, da dieser den Beinen Auftrieb verschafft, doch im Wettkampf muss man auf diesen treuen Trainingspartner verzichten und nur das Wetter alleine bestimmt, ob das Schwimmen mit Neopren erlaubt ist oder nicht. Um von diesem Faktor unabhängig zu sein, empfiehlt es sich, im Training an der Wasserlage zu arbeiten. Mädels haben hier oft einen kleinen Vorteil, was die Wasserlage angeht, da Frauen normaler Weise naturbedingt einen höheren Körperfettanteil haben, was für mehr Auftrieb sorgt. Übungen für eine bessere Wasserlage Als erstes kann man an Land mit Körperstabilisationsübungen (Unterarmstütz, Seitstütz, …) eine gute Basis für die Wasserlage erarbeiten. Danach folgen Praxisübungen im Becken. Stufe 1: Leg dich ins Wasser und strecke die Arme nach vorne aus. Spanne jeden Muskel an inklusive gestreckten Zehenspitzen. Der Kopf befindet sich zwischen den Armen und schaut auf den Boden. Lehne dich leicht nach vorne, als wenn du „bergab“ Schwimmen wolltest. Als Erweiterung ...

New run course and name for Windsor tri

220 triathlon 1 year 5 months ago
One of the UKs most popular triathlons will become known as the Nuffield Health Royal Windsor Triathlon when it returns on 18 June 2017 and will feature a new run course that brings participants right into the heart of the Royal park

Openwater swim technique the key components

220 triathlon 1 year 5 months ago
Legend Chrissie Wellington shares her key five components of a good openwater swim technique

XTERRA Triathlete Saves a Life at Florida Event

DIRT TRI 1 year 5 months ago
When the weather takes a turn for the worse, open water swimming can become quite dangerous. Luckily for one female participant in last weekends U25 Elite Development Race in Clermont, Florida, fellow collegiate athlete Greg Schott, didn’t hesitate when the situation became dire. During the swim leg of the women’s draft legal sprint race, the surf became so choppy that athletes had to be pulled from the water.

“They had a boat out there speeding around picking up swimmers who were struggling,” said Liberty University Triathlon Team Head Coach Parker Spencer.

Greg Schott Photo: Liberty University

Schott, a sophomore Exercise Science major at Liberty University in Virginia studying to be a physical therapist, was on shore spectating as the rescue boat brought two girls back from the rough waters.

“Two of the girls were unconscious when they pulled them out of the boat, and one girl didn’t have a pulse,” said Spencer.

Schott, who had recently earned his EMT certification, along with two nurses who happened to be in the crowd of spectators didn’t hesitate to help.

“We saw the driver on the boat yelling for help as they were coming in,” said Schott. “They didn’t have the race support medics on the beach yet, so I ran over with two other nurses who were bystanders in the crowd. She was unconscious when they brought her onto the beach, and we couldn’t find a pulse, so we immediately started CPR.”

He experienced immediate success in his first live emergency situation.

“He only had to do a couple chest compressions before she started spitting up water and was revived,” Spencer said.

“It was literally right as we started when she woke back up,” Schott added.

After that incident, race officials adjusted the swim course for the men’s race that followed from one 750-meter loop to two loops of 375 meters so swimmers wouldn’t have to tread in water deeper than 6 feet.

Off-road triathlon followers may be familiar with the name Schott as he has started making a name for himself the past few years in XTERRA across North America. Greg won the 15-19 age division of the XTERRA USA Championships in 2015 after placing sixth in his age group during his freshman year in 2014.

Number 006, Greg Schott, makes his debut as a professional at XTERRA Costa Rica in 2016. Photo: XTERRA Costa Rica

Before heading to Tuscaloosa, Alabama, for the USA Triathlon Collegiate National Championships, Schott and his coach Spencer will compete in XTERRA Costa Rica on April 9th. That event was Schott’s debut as a professional in 2016. He placed 6th overall.

Read more via the Liberty University article here.

The post XTERRA Triathlete Saves a Life at Florida Event appeared first on DirtTRI.

Comment doser son marathon sur Ironman

Trimes 1 year 5 months ago
Le marathon est le moment où le rêve d’un Ironman idéal s’arrête. Il est extrêmement difficile de réaliser un marathon costaud après 180 kilomètres, et dans les faits, c’est rarement le cas.

On refait la course avec Andrea Hewitt – Victoire sur plusieurs plans à Abu Dhabi WTS

Trimes 1 year 5 months ago
C’est avec un sprint final qui restera gravé dans nos mémoires que la Néo-Zélandaise, Andrea Hewitt à retrouvé le chemin de la victoire en série mondiale. Trimes s’est entretenu avec elle afin d’en savoir plus sur sa performance.  J’imagine que Rio a été une déception pour toi.  Oui naturellement, j’étais « dégoutée » par mes Jeux Olympiques. J’étais plus ennuyée,…

aérobar > La café de retour sur la liste des produits interdits par l’AMA?

Trimes 1 year 5 months ago
Tous ceux qui font du sport d’endurance savent que le café est très apprécié. Le double champion du monde Ironman, Jan Frodeno vend même sa propre mixture. Malheureusement pour les aficionados, tout semble indiquer que l’agence mondiale antidopage (AMA) est sur le point de faire un retour en arrière puisque c’est en 2003 que la…

Highintensity interval training helps battle ageing affects

220 triathlon 1 year 5 months ago
Highintensity interval training HIIT has been found to help battle the affects of ageing by helping cells make more proteins

Pages