Van de internationale media

Zypern: Trainieren und Finishen

Tritime 1 week 1 day ago
Zyperns einsame Straßen bieten im Frühjahr dem sportlich Interessierten ideale klimatische Bedingungen, um erste Radkilometer zu sammeln. Aber auch einige Wettkämpfe können in das Trainingsprogramm integriert werden.   Schwimmtraining Insbesondere die Touristenregion Pafos überzeugt mit einem Angebot an zahlreichen hoteleigenen und öffentlichen Pools. Im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele in Athen entstand im Westen Pafos, in Coral Bay, für das britische Team eine Schwimmanlage, die seitdem von sehr vielen Nationalteams und Schwimmvereinen regelmäßig für Trainingsmaßnahmen genutzt wird. Hoteleigene und öffentliche 50-Meter-Pools Pafos | Gerokipou Municipality Sports Centre 10 Bahnen | 50 Meter geroskipousportscentre.com Pafos | Coral Olympic Swimming Pool 10 Bahnen | 50 Meter coral.com.cy Limassol | Olympic Swimming Pool 8 Bahnen | 50 Meter cyprussports.org/en Larnaca | Olympic Swimming Pool 8 Bahnen | 50 Meter cyprussports.org/en Nicosia | Olympic Swimming Pool 8 Bahnen | 50 Meter cyprussports.org/en Freiwasser-Schwimmen In den Wintermonaten erlauben durchschnittliche Wassertemperaturen von rund 17 Grad Celsius erste Freiwassereinheiten im Mittelmeer. Weitläufige – und zum Teil durch zusätzliche Wellenbrecher – geschützte Buchten laden fast überall auf der Insel zum Schwimmen abseits des blau gekachelten Schwimmbeckens ein. Auch wenn das Gefühl von ausreichend Platz und der großen Freiheit auf den ersten Metern ungewohnt ist und weniger guten Schwimmern und den Einsteigern auf den ersten Metern im meist dunkel wirkenden Wasser zunächst der Atem stockt, erhöht der frühe Einstieg – inklusive der Gewöhnung an das Tragen des Neoprenanzugs – die Sicherheit in der für viele Athleten ungeliebten Auftaktdisziplin. Allerdings bergen unbewachte und/oder unbekannte Gewässer auch für geübte Schwimmer Gefahren, wie beispielsweise Strömungen, unberechenbare Wassertiefen und Temperaturschwankungen. Trainieren Sie deshalb nie alleine, tragen Sie eine helle, gut leuchtende Badekappe, um von anderen Badegästen, Ruderern oder Booten rechtzeitig erkannt zu werden. Unerfahrene (Freiwasser-)Schwimmer sollten sich zunächst nicht zu weit vom Strand entfernen, schließlich bedürfen die Orientierung und das geradlinige Schwimmen viel Übung und intensives Training. Am einfachsten gelingt dies parallel zum Ufer. Gemeinsam mit Ihren Trainingspartnern können Sie auch einen „Massenstart“ simulieren und das Schwimmen im Wasserschatten üben. Radtraining Die Durchschnittswerte von 17 bis 23 Grad Celsius in den Monaten Dezember bis April lassen nur ansatzweise erahnen, welch perfekte äußere Rahmenbedingungen den Radfahrern im Winter und Frühjahr auf Zypern geboten werden. Ob Sie Ihre Trainingsbasis in den Touristenregionen Pafos oder Limassol aufschlagen oder eines der vielen restaurierten Dorfhäuser oder Ferienwohnungen im ländlichen Zypern anmieten, alle Standorte bieten für jeden noch so ausgefallenen Radleranspruch einen passenden Ausgangspunkt für reizvolle Radtouren in allen Schwierigkeitskategorien. Zypern überzeugt durch seine landschaftliche Vielfalt. Fast hinter jeder Kurve der verkehrsarmen, gut ausgebauten und wenig befahrenen Straßen – Achtung Linksverkehr – mit glattem Asphalt gibt es etwas Neues zu entdecken: malerische Marktplätze, abgeschiedene Bergdörfer, zur Besichtigung einladende Ausgrabungsstätten und byzantinische Klöster, eine abwechslungsreiche Küste, Obstplantagen und Weinberge. Bestimmte Routen hervorzuheben, würde den vielfältigen Touren im Tróodos- und Machairas-Gebirge im Herzen Zyperns und auf der Akamas-Halbinsel im Westen nicht gerecht werden. Zahlreiche Tracks finden Sie beispielsweise auf GPSies und Strava. Lauftraining Laufen kann man immer und überall, und das gilt auch für Zypern. An dieser Stelle dedizierte Laufstrecken vorzustellen, würde nicht nur den Rahmen sprengen, sondern auch den vielfältigen Möglichkeiten nicht gerecht. Egal, in welcher Region Zyperns Sie Ihr Trainingslager aufschlagen werden, eine wie beispielsweise in Pafos befestigte, mehrere Kilometer lange Uferpromenade oder einsame Wege durch Bananenplantagen und Felder finden sich in allen Regionen der Mittelmeerinsel. Besonders empfehlenswert ist jedoch das Trail-Running im Tróodos-Gebirge. Auch wenn Sie hierfür – an einem radfreien Tag – von Limassol oder Pafos eine etwas längere Anfahrt mit dem Mietwagen in Kauf nehmen müssen, ist das rund um den 1.951 Meter hohen Olympos gut ausgeschilderte Wegenetz ein ausgezeichnetes Laufrevier, herrliche Ausblicke inklusive. Dies bringt nicht nur Abwechslung in den Trainingsalltag und schult die Koordination, sondern beansprucht durch das ständige Auf und Ab im Gelände auch ganz andere Muskelpartien als beim meist monotonen Dauerlauf in der Ebene. Gleiches gilt auch für das Barfußlaufen im Sand. Und auch die Freunde der Laufbahn kommen in Pafos im Laufstadion des Gerokipou Municipality Sports Centre, zu dem auch ein 50-Meter-Schwimmbad gehört, nicht zu kurz. weitere Informationen über Zypern: tritime travel Spezial Zypern ausgewählte Wettkämpfe 18.03.2018    Ayia Napa Triathlon (Sprint | Kurz | Mittel)         nireas.org 13.05.2018    Larnaca Triathlon (Sprint | Kurz)                       nireas.org Text: Klaus Arendt Fotos: Klaus Arendt / Meike Maurer Zyperns einsame Straßen bieten im Frühjahr dem sportlich Interessierten ideale klimatische Bedingungen, um erste Radkilometer zu sammeln. Aber auch einige Wettkämpfe können in das Trainingsprogramm integriert werden.   Schwimmtraining Insbesondere die Touristenregion Pafos überzeugt mit einem Angebot an zahlreichen hoteleigenen und öffentlichen Pools. Im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele in Athen entstand im Westen Pafos, in Coral Bay, für das britische Team eine Schwimmanlage, die seitdem von sehr vielen Nationalteams und Schwimmvereinen regelmäßig für Trainingsmaßnahmen genutzt wird. Hoteleigene und öffentliche 50-Meter-Pools Pafos | Gerokipou Municipality Sports Centre 10 Bahnen | 50 Meter geroskipousportscentre.com Pafos | Coral Olympic Swimming Pool 10 Bahnen | 50 Meter coral.com.cy Limassol | Olympic Swimming Pool 8 Bahnen | 50 Meter cyprussports.org/en Larnaca | Olympic Swimming Pool 8 Bahnen | 50 Meter cyprussports.org/en Nicosia | Olympic Swimming Pool 8 Bahnen | 50 Meter cyprussports.org/en Freiwasser-Schwimmen In den Wintermonaten erlauben durchschnittliche Wassertemperaturen von rund 17 Grad Celsius erste Freiwassereinheiten im Mittelmeer. Weitläufige – und zum Teil durch zusätzliche Wellenbrecher – geschützte Buchten laden fast überall auf der Insel zum Schwimmen abseits des blau gekachelten Schwimmbeckens ein. Auch wenn das Gefühl von ausreichend Platz und der großen Freiheit auf den ersten Metern ungewohnt ist und weniger guten Schwimmern und den Einsteigern auf den ersten Metern im meist dunkel wirkenden Wasser zunächst der Atem stockt, erhöht der frühe Einstieg – inklusive der Gewöhnung an das Tragen des Neoprenanzugs – die Sicherheit in der für viele Athleten ungeliebten Auftaktdisziplin. Allerdings bergen unbewachte und/oder unbekannte Gewässer auch für geübte Schwimmer Gefahren, wie beispielsweise Strömungen, unberechenbare Wassertiefen und Temperaturschwankungen. Trainieren Sie deshalb nie alleine, tragen Sie eine helle, gut leuchtende Badekappe, um von anderen Badegästen, Ruderern oder Booten rechtzeitig erkannt zu werden. Unerfahrene (Freiwasser-)Schwimmer sollten sich zunächst nicht zu weit vom Strand entfernen, schließlich bedürfen die Orientierung und das geradlinige Schwimmen viel Übung und intensives Training. Am einfachsten gelingt dies parallel zum Ufer. Gemeinsam mit Ihren Trainingspartnern können Sie auch einen „Massenstart“ simulieren und das Schwimmen im Wasserschatten üben. Radtraining Die Durchschnittswerte von 17 bis 23 Grad Celsius in den Monaten Dezember bis April lassen nur ansatzweise erahnen, welch perfekte äußere Rahmenbedingungen den Radfahrern im Winter und Frühjahr ...

Kinomap, l’alternative à Zwift pour vos effort multisport intérieur.

Trimes 1 week 1 day ago
Si vous êtes de plus en plus nombreux à apprécier l’hometrainer ou le tapis roulant, cet engouement s’explique par des nouvelles applications comme Zwift. L’avantage de ces nouveaux terrains de jeux virtuel ont aussi le propre inconvénient. Le manque de variété dans les parcours 3D. Kinomap, une compagnie française continue son développement en faisant à…

Conseils > Se fixer des objectifs pour cette saison, le comment et pourquoi.

Trimes 1 week 1 day ago
L’entre-saison est propice à la réflexion, quel que soit votre bilan, vous souhaitez devenir un meilleur athlète en devenant plus rapide. La question peut paraitre si simple, pourtant, c’est seulement en adressant vos points faibles et pour cela, il est nécessaire de prendre du recul. Pourquoi? On veut tous devenir meilleurs, mais pour cela, il faut prendre des…

Running 5 drills that will improve your run technique

220 triathlon 1 week 1 day ago
Adding some simple drills to your run training could vastly improve your running form and they neednt take long Paul Larkins limbers up

Développement de l’athlète – La course aux sponsors, les dangers et les devoirs.

Trimes 1 week 1 day ago
Le triathlon a su se développer une image basée sur l’innovation où la place du matériel est imposante. Il est donc difficile pour un jeune de se contenter d’un matériel dit modeste. À cela, il faut ajouter les déplacements pour se rendre aux courses, entre hôtel et frais de voyage. L’aspect financier devient rapidement un obstacle majeur et incite…

10 irritating minor tri ailments and how to treat them

220 triathlon 1 week 1 day ago
Nothing stops a triathlete in their tracks quite like an irritating ailment Amy Swan reveals some common tri problems and how you can beat them

Why do my legs tire quicker than my lungs when training

220 triathlon 1 week 1 day ago
Do your legs get fatigued when running or cycling way before you get out of breath Joe Beer explains what causes this and how you can adjust your training so your legs catch up with your cardiovascular system

Amazfit Brings VO2max To Your Smart Watch

DIRT TRI 1 week 2 days ago
Amazfit Stratos Multisport GPS Smartwatch integrates Firstbeat VO2max detection Wearable specialist Amazfit has confirmed the availability of its two new premium multisport GPS smartwatches, Amazfit Stratos and Amazfit Stratos + (Sapphire), as well as a partnership with Firstbeat, to enable VO2max fitness level detection and training analysis.

The Amazfit Stratos line of multisport smartwatches features:

  • Five days of battery life
  • 5 ATM certified water resistance (equivalent to about 164 feet or 50m of water depth)
  • GPS + GLONASS, automatic heart rate monitoring and continuous heart rate tracking during workouts
  • An always-on transflective colour LCD touch screen
  • On-board music storage for phone-free exercise, notifications, tracking of 10+ different sports modes including swimming, cycling, running, mountaineering, trail running, triathlon and more.

In addition to the three 316L stainless steel physical buttons and hand polished ceramic bezel, the Amazfit Stratos + comes with a 2.5D Sapphire Crystal glass display and premium genuine leather strap.

Image vis Firstbeat

With an aim of going beyond simple heart rate monitoring, the Amazfit Stratos is seeking to cement its status as a premium fitness device with a variety of cutting-edge fitness and performance metrics and features powered by the integrated Firstbeat heart rate analytics engine.

“In the world of elite sport, there has been a long trend towards personalization, training based on what works best for each individual athlete,” said Aki Pulkkinen, Director of Consumer Technology at Firstbeat. “To be truly useful, a fitness wearable needs to provide feedback and information that is relevant to you, personally, and that has been achieved here.”

With the Amazfit Stratos, users can monitor trends and gain motivation with automatic cardiorespiratory fitness (VO2max) detection during running and walking activities. This information is also used to scientifically personalize training programs and to deliver guidance so that efforts can match goals.

“We are proud to have partnered with the leader in physiological analytics,” said Frederik Hermann, Head of Marketing and Sales at Huami, the company behind Amazfit Stratos. “Firstbeat’s technologies allow us to convert heart rate data into meaningful information for the user, from professional athletes to the more casual sports enthusiast.”

He continued, “Amazfit Stratos marks the launch of our new flagship multisport smartwatch with our continued focus on beautiful design, premium build quality, a competitive price point, rich feature set and long battery life.”

Amazfit Stratos and Amazfit Stratos + (Sapphire) will become available Internationally via Amazfit’s official online store at us.amazfit.com/shop, Amazon and other channels starting on 6 March 2018 at US$199.99 MSRP and US$249.99 MSRP respectively.

www.amazfit.com
www.firstbeat.com

The post Amazfit Brings VO2max To Your Smart Watch appeared first on DirtTRI.

Natation et Triathlon : Améliorer la distance par cycle en natation

Trimes 1 week 2 days ago
La plupart du temps, il est établi que les nageurs les plus efficaces sont ceux quoi ont la plus grande distance par cycle de bras, c’est-à-dire ceux qui mettent le moins de coups de bras pour réaliser une distance donnée.  La notion de distance par cycle est particulièrement importante pour les nageurs d’eau libre et…

Javier Gomez s’invite au Polar Triathlon de Cannes, possible duel avec Sebastian Kienle?

Trimes 1 week 2 days ago
C’est bien une page qui se tourne, Javier Gomez a annoncé qu’il prendra part le 29 avril prochain au triathlon Polar de Cannes. Avec son nouveau circuit vélo de 107 km et 1700m de D+, ses 2 km de natation et 16 km de course à pied, avec la possible venue de Sebastian Kienle, le…

Pages